einzigartig-eigenartig e.V.

Verein zur Förderung und Integration von Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen aus dem autistischen Spektrum und angrenzender Gebiete
Normale Schriftgröße Größere Schriftgröße Größte Schriftgröße      Farbig Schwarz/Weiß
"Jeder ist ein wenig wie alle,
ein bisschen wie manche und
ein Stück einmalig wie niemand sonst."
(Quelle unbekannt)

Themenabend zum Weltautismustag 2017 am 06.04.2017


12.03.2017 16:54

Themenabend zum Welt-Autismus-Tag: "Anders denken - Autismus im Erwachsenenalter" am Donnerstag, 06.04.2017 um 18 Uhr, Stadthalle Walsrode, Robert-Koch-Str. 1, 29664 Walsrode 

Referentin: Silke Lipinski, Humboldt-Universität zu Berlin, Autismus-Forschungs-Kooperation (AFK)

Aus dem Inhalt des Vortrages:

Frau Silke Lipinksi

"Jede Lebensphase bringt neue Rollenentwicklungen, Herausforderungen und auch Lebensfreuden mit sich. Menschen mit Autismus sind davon nicht ausgenommen. Autismus hat vielfältige Erscheinungsformen und häufig ist er bei Personen mit 'leichteren' Formen oder im Erwachsenenalter nicht (mehr) so sehr nach außen hin sichtbar, da Autisten häufig unter massivem Druck stehen „normal“ zu funktionieren oder dies selbst anstreben. Doch entgegen der noch häufig anzutreffenden Fehlmeinung: Autismus wächst sich nicht aus! Teilweise wird er sogar erst im Erwachsenenalter diagnostiziert. Menschen mit Autismus sind als Erwachsene in ihrem sozialen und auch beruflichen Funktionsniveau in der Regel deutlich eingeschränkt. Nicht selten entwickeln sie als Folge der Schwierigkeiten die ihnen entstehen Depressionen, Angststörungen oder andere psychische Leiden.

In diesem Vortrag werden einerseits Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung, Beziehungsgestaltung, Identitätsfindung, Stressbewältigung und beruflichen Integration von Erwachsenen aus dem autistischen Spektrum vorgestellt. Gleichzeitig möchte der Vortrag aber auch den Blick in die andere Richtung lenken und erwachsenen Autisten mögliche Erklärungen für die Verhaltensweisen nicht-autistischer Erwachsener in den genannten Bereichen anbieten, damit diese vielleicht ebenfalls verständlicher werden. Ziel des Vortrags ist, Einblicke zu geben und wohlwollende Offenheit füreinander zu ermöglichen."

Weil das Thema der Informationsveranstaltung nicht nur für Vereinsmitglieder von Interesse ist, können alle, die sich über das Thema informieren möchten, an der Veranstaltung teilnehmen. Von Nicht-Mitgliedern wird ein Teilnehmerbeitrag von 3,00 € erhoben.

Veranstaltungsort: Stadthalle Walsrode, Robert-Koch-Straße 1, 29664 Walsrode

Um die Zahl der erforderlichen Sitzplätze besser einschätzen zu können, bittet der Verein um Anmeldung per E-Mail an anmeldung@einzigartig-eigenartig.de oder um eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter des Vereins unter der Rufnummer 03212-1122048.

Informationen zur Autismus-Forschungs-Kooperation (AFK) finden Sie unter diesem externen Link.